Lorem ipsum dolor amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus.

Baker

Follow Us:

Jagdangebot

  • Die Jagdsaison dauert vom 15. Oktober bis 31. Januar
  • Gejagtes Wild – Fasan, Königsfasan, Perlhuhn
  • Jagdart – Gruppenjagd
  • Minimale Streckenlegung 300 Stk.
  • Maximale Streckenlegung 3 000 Stk.
  • Anzahl der Schützen – ideale Gruppe zwischen 12–18 Schützen
  • Art der Jagd – Treibjagd zu den voraufgestellten Schützen
  • Schwierigkeit der Jagd – leichter Fußweg auf kurze Entfernungen im geraden Gelände
  • Weitere Möglichkeiten – auf Anfrage steht für jeden Schützen ein Ladehelfer bereit, Schrottflintenverleih und Munition
  • Für ausländische Schützen erledigen wir Jagdscheine, Versicherung, auch der Transport zum Ort der Veranstaltung kann organisiert werden (vom Flughafen u.ä.)
  • Für jede Jagdveranstaltung gibt es die entsprechende Anzahl von Jagdhunden und Personal für die Streckenlegung

Zeitplan der Jagd

  • 9:00 – Zusammenkunft der Teilnehmer in der Jagdhütte in der Fasanerie, ausgiebiges Frühstück, Kontrolle der Jagdscheine und Versicherung
  • 9:30 – feierlicher Antritt mit Trompetern, Bekanntgabe des Jagdverlaufes
  • 10:00–15:00 – Jagd in der Anzahl der Treiben gemäß der Bestellten Streckenlegung, während der Treibjagd ausreichende Erfrischungen
  • 15:00 – spätes Mittagessen (Menü nach Wunsch des Klienten möglich)
  • 16:00 – feierliche Streckenlegung und Ende der Jagd unter der Begleitung von Jagdtrompetern
  • 17:00 – Letze Treibjagd, als untrennbarer Bestandteil der Jagdtradition. Hier verkünden wir den König und Prinzen der Jagd, den wir mit einer Gedenkurkunde und einem kleinen Geschenk auszeichnen; auf Wunsch der Gäste können wir ein Jagdgericht veranstalten
  • 20:00 – Abendessen (Menü nach Wunsch des Klienten)

Während der gesamten Jagdveranstaltung werden alle tschechischen Jagdtraditionen eingehalten, die gilt auch für die Erweisung der letzten Ehre an das gefallene Tier unter Begleitung von Jagdfanfaren.

Jagdbedingungen

  • Bei einer verbindlichen Bestellung des Jagdtermins wird dieser Termin, nach der Bezahlung einer Anzahlung in der Höhe von 30 % des Betrages für die voraussichtliche Streckenlegung spätestens bis zum 15.9., reserviert.
  • Sollte die Jagdveranstaltung storniert werden, verrechnen wir eine Stornogebühr in der Höhe von 10 % der erhaltenen Anzahlung
  • Auf Anfrage senden wir Ihnen die Preisliste für die Jagd auf Federwild
  • Bestellungen von Jagdgesellschaften sind auch während der Jagdsaison, nach den Möglichkeiten der Fasanerie möglich